Waschmaschine-Testportal.de

Online Waschmaschinen finden

Für welchen Waschmaschinen Typ interessieren Sie sich?

Waschmaschinen Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018

Das Portal Waschmaschine-Testportal.de präsentiert Ihnen im Waschmaschinen Test 2018 die aktuellen Waschmachinen Vergleichssieger der beliebtesten Marken wie beispielsweise Bauknecht, Bosch, Gorenje, LG oder Siemens.

Aufstellungsarten/Bauformen

Wer sich heutzutage eine Waschmaschine anschafft, braucht dafür zunächst einen geeigneten Platz in Haus/Wohnung oder Keller. Unabdingbare Voraussetzung ist ein Wasseranschluß und eine elektrische Steckdose: ohne die geht bei den traditionellen, elektrisch betriebenen Waschmaschinen überhaupt nichts.

Aber was ist, wenn man gerade im dem Zelt oder Campingbus unterwegs ist? Ganz einfach: selbst für solche Umgebungen braucht man aufs Waschen mit einer „Waschmaschine“ nicht zu verzichten, man braucht dazu nur einen ca. 145 Gramm „schweren“ Scrubba Wash Bag, und schon hat man wieder frisch gewaschene Hemden und Hosen.

Das ist natürlich eher eine Kuriosität unter den Waschmaschinen, aber man sieht daran, daß man auf das Waschen mit einer Maschine in Umgebungen, die nicht perfekt mit Wasser- und Stromanschlüssen ausgestattet sind, keineswegs ganz verzichten muß.

Wenden wir uns jetzt aber den elektrischen Waschmaschinen zu, wie sie in privaten Haushalten heutzutage verwendet werden. Eine erste, grobe Differenzierung erreichen wir durch die Einteilung in Trommel- und Bottich-Waschmaschinen.

Der grundsätzliche Unterschied zwischen Trommel- und Bottich-Waschmaschinen besteht in der Lage der Drehachse der Waschtrommel: bei Trommelwaschmaschinen ist diese horizontal (d.h. parallel zur Erdoberfläche) gelagert.

Bei Bottichwaschmaschinen (bei denen der Behälter für die Wäsche „Bottich“ heißt) ist die Drehachse des mittig angeordneten Rührarms dagegen vertikal, d.h. senkrecht zur Erdoberfläche angeordnet.

Im Folgenden werden wir uns aber ausschließlich mit Trommelwaschmaschinen beschäftigen, weil Bottichwaschmaschinen hauptsächlich in den USA, Asien und Australien verbreitet sind und auf dem deutschen Markt so gut wie keine Rolle spielen.

Bauform „Frontlader“

Frontlader Waschmaschinen besitzen ein mittig an der Vorderseite angebrachtes Bullauge, durch das die Wäsche in die Trommel eingefüllt wird.

Die Geräte besitzen eine Standardbreite von 60 cm und eignen sich, je nach Beladekapazität (modellabhängig: 5 Kg bis zu 12 Kg), für kleinere Haushalte oder auch mehrköpfige Familien.